pnd – rethinking planning - Neue Lernumgebungen für Studierende in der Annahalle in Aachen.
Laura Brings

Edition 2/2022

Transformatives Forschen trifft Stadtentwicklung – Anwendung und Lernprozesse

Nachdem im ersten Heft der pnd-Doppelausgabe der große Bogen wissenschafts- und planungstheoretischer sowie historischer Diskussionen des Transformativen Forschens im Kontext der Stadtentwicklung aufgespannt wurde, berichten die Autor:innen nun aus der eigenen Forschungs- und Stadtentwicklungspraxis. 

Transformative Research Meets Urban Development – Application and Learning Processes

After the first issue of this pnd edition covered the broad spectrum of scientific and planning theory as well as historical discussions of transformative research in the context of urban development, the authors now report from their own research and urban development practice.

 

Edited by Laura Brings, Lea Fischer, Agnes Förster and Fee Thissen

pnd
1/2022focus

Call for Abstracts 1/2023

Productive Processes

This special issue on how (planning) processes facilitate the sustainable transition of ur­ban and industrial lands intends to establish a baseline of current experiences, common hurdles and necessary visions or values. These might clarify how (agents of) planning may contribute to transformational governance of urban industrial lands or make more coherent the many and scalar perspectives in space and over time. These might encou­rage or rethink the planning toolbox and its many instruments. Such a rethinking could encourage new or appropriate concepts and debates to guide communities towards the sustainable transition of cities’ industrial lands.

We are calling on authors from academia and practice to submit abstracts of 2000 characters to neu-denken@pt.rwth-aachen.de until August 15th, 2022. Further details regarding the Call for Abstracts and the online journal pnd – rethinking planning.

Published 15.05.2022
pnd – rethinking planning - Neue Lernumgebungen für Studierende in der Annahalle in Aachen.
Laura Brings
focus

Edition 2/2022

Editorial

Im zweiten Heft der pnd-Doppelausgabe Transformatives Forschen trifft Stadtentwicklung wird der Fokus auf die Anwendung transformativer Forschung im Kontext der Stadtentwicklung und die daraus resultierenden Lernprozesse gesetzt.

The second issue of pnd's edition on Transformative Research Meets Urban Development focuses on the application of transformative research in the context of urban development and the resulting learning processes.

Laura Brings, Lea Fischer, Agnes Förster, Fee Thissen

DOI: https://doi.org/10.18154/RWTH-2022-07232

Published 27.07.2022
pnd – rethinking planning - Ausstellung provisorischer Architekturen im Rahmen des Reallabors für Nachhaltige Mobilitätskultur.
Universität Stuttgart
focus

Edition 2/2022

Praktischer Städtebau

Provisorische Architekturen erstellt im Rahmen von Realexperimenten als Vorwegnahme von räumlichen Qualitäten und Nutzungsangeboten eröffnen einen Diskursraum.

Practical Urbanism 

Provisional architecture realized in real-world experiments as anticipation of spatial qualities and uses open up a discourse.

Martina Baum, Hanna Noller, Sebastian Klawiter

DOI: https://doi.org/10.18154/RWTH-2022-07249

Published 27.07.2022
pnd – rethinking planning - Mittelstadt als Mitmachstadt
Graduiertenkolleg
focus

Edition 2/2022

Mittelstadt als Mitmachstadt

Mit dem Ziel, in und mit Kommunen durch transformative Forschungsansätze Wandel anzustoßen, befasst sich das Graduiertenkolleg mit Fragen zum transformativen Forschen.

Medium-Sized Cities as Co-Participation Cities

With the aim of initiating change in and with municipalities through transformative research approaches, the graduate college addresses questions of transformative research.

Fee Thissen, Agnes Förster

DOI: https://doi.org/10.18154/RWTH-2022-07263

Published 27.07.2022
pnd – rethinking planning - Transformationsimmobilien ko-kreativ umwandeln
TU Dortmund/SRP
focus

Edition 2/2022

Transformationsimmobilien ko-kreativ umwandeln

In einem ko-kreativen Denkprozess wurden im Projekt Bundle Up stadt- und klimagerechte Letzte Meile-Lösungen entwickelt. Sogenannte Bundle Points können Alltagswege und Verkehrsströme bündeln und neue Nutzungsoption für untergenutzte Immobilien in den Stadtzentren bieten.

Co-creative Redesign of Transformation Real Estate

In the Bundle Up project, city- and climate-friendly last mile solutions were developed in a co-creative thought process. So-called Bundle Points, bundle everyday routes and traffic flows and can offer new utilisation options for underused properties in city centres.

Nina Hangebruch

DOI: https://doi.org/10.18154/RWTH-2022-07254

Published 27.07.2022
pnd – rethinking planning - Pocket Mannerhatten Ottakring: liegenschaftsübergreifende und gemeinwohlstiftende Adaptierungen für die Bestandsstadt.
Florian Niedworok
focus

Edition 2/2022

Die Logik der Unlogik

Liegenschaftsübergreifende und gemeinwohlstiftende Maßnahmen sind ein innovativer Lösungsansatz für eine aktualisierte sozial-ökologische Stadterneuerung. Die Handlungslogiken und soziobiografischen Interessenslagen beteiligter Eigentümer:innen werden in diesem Beitrag durch das Forschungsprojekt Pocket Mannerhatten Ottakring dargestellt und analysiert. 

The Logic of Illogic

Cross-property and public welfare-beneficial interventions are an innovative approach for an updated socio-ecological urban renewal. The logics of action and socio-biographical concerns of involved owners are presented and analysed in this article by the research project Pocket Mannerhatten Ottakring. 

Gesa Witthöft, Dominik Hölzl

DOI: https://doi.org/10.18154/RWTH-2022-07273

Published 27.07.2022
pnd – rethinking planning - Mobilitätswende im Quartier.
Johanna Springer
focus

Edition 2/2022

Beweg Dein Quartier

Zur gemeinsamen Gestaltung der Mobilitätswende entwickelt das Projekt, in einem Mix aus dialog-orientierten Beteiligungsformaten sowie co-kreativen Reallabor-Elementen, Visionen und konkrete Umsetzungsprojekte für nachhaltige Mobilität und mehr Lebensqualität vor Ort.

Move Your Hood

In order to jointly shape the mobility transition the project develops visions and concrete implementation projects for sustainable mobility and more quality of life with a mix of dialogue-oriented participation formats and co-creative experimental elements.

Björn Ahaus, Astrid Großmann, Tobias Kurtz, Jana Wegener

DOI: https://doi.org/10.18154/RWTH-2022-07246

Published 27.07.2022
pnd – rethinking planning - DIY-Skatepark Mallinckrodt Brücke.
artrmx
focus

Edition 2/2022

Was hat Skaten mit Stadtentwicklung zu tun?

In diesem transformativen Forschungsprojekt wurde das Ziel verfolgt, die Wirkbeziehungen zwischen Skaten und Stadtentwicklung zu ergründen und gleichzeitig einen neuen Gemeinschaftsort für Dortmund entstehen zu lassen. 

What Does Skating Have to Do With Urban Development?

In this transformative research project the goal was to explore the impact relationships between skating and urban development and at the same time let a new community place emerge for Dortmund.

Svenja Noltemeyer, Viola Schulze Dieckhoff

DOI: https://doi.org/10.18154/RWTH-2022-07258

Published 27.07.2022
pnd – rethinking planning - What/Next Citymaking with Narratives
What/Next

Citymaking with Narratives

Storytelling is becoming increasingly important for citymaking. But what exactly are so-called narratives and what possibilities arise from working with them? In this podcast, three guests from Bonn, Hamburg and Berlin are getting down to the essence of storytelling.

Mit Narrativen Stadt machen

Geschichtenerzählen wird immer wichtiger fürs Stadtmachen. Doch worum geht es bei sogenannten Narrativen eigentlich genau und welche Möglichkeiten ergeben sich durch die Arbeit mit ihnen? In diesem Podcast gehen drei Gäste aus Bonn, Hamburg und Berlin dem Geschichtenerzählen auf den Grund. 

Julia Shapiro, Agnes Förster

Podcast in German with Saskia Hebert, Sabine Rabe, Stephan Willinger

Published 2.09.2021
pnd – rethinking planning - Grüne Infrastruktur gemeinsam entwickeln
Ropelato
focus

Edition 2/2022

Grüne Infrastruktur gemeinsam entwickeln

Das Forschungsprojekt CoProGrün untersucht, wie Grüne Infrastruktur mit lokalen Akteur:innen koproduziert werden kann und überwindet dabei die Arbeitsteilung zwischen Produzierenden und Konsumierenden.

Co-Producing Green Infrastructure

The CoProGrün research project investigates how green infrastructure can be co-produced with local actors in overcoming the division of labour between producers and consumers.

Axel Timpe, Katharina Christenn

DOI: https://doi.org/10.18154/RWTH-2022-07266

Published 27.07.2022
pnd – rethinking planning - Auf dem Bild erkennt man im Vordergrund einen Garten mit vielfältiger Auswahl an Beeten. Vor dem Garten ist ein Schild, dass darauf hinweist selber ernten zu dürfen. Im Hintergrund steht ein Haus, dessen Fassade von hohen Bäumen verdeckt wird, die nebeneinander angereiht sind. Auf der Hauswand befindet sich die Aufschrift „Still not love Gentrification“.
Himmelbeet gGmbH
focus

Edition 2/2022

Green Urban Labs – Forschen mit Modellvorhaben

Innovative Ansätze der Frei- und Grünraumentwicklung wurden im Forschungsfeld Green Urban Labs entwickelt und erprobt, um die Wohnbedingungen und die Lebensqualität in wachsenden Stadträumen zu verbessern. 

Green Urban Labs – Research With Pilot Projects

Innovative approaches to open and green space development have been developed and tested in the Green Urban Labs research field to improve living conditions and quality of life in growing urban areas. 

Stephanie Haury

DOI: https://doi.org/10.18154/RWTH-2022-07255

Published 27.07.2022