Flughafenbezogene Immobilienentwicklung und Planungskonflikte: Eine Diskussion am Beispiel von Brisbane/Australien
 

Fabian Sonnenburg 

Viele große Flughäfen haben auf ihrem Gelände einen großen Bestand an Gewerbeimmobilien errichtet und treten in Konkurrenz zu benachbarten Einzelhandels-, Büro- und Logistikstandorten. Dies führt zu Planungskonflikten zwischen den Betreibergesellschaften und anderen Flughafen-Stakeholdern. Australische Flughäfen stellen aufgrund ihrer vollständigen Privatisierung und den Besonderheiten des flughafenbezogenen Planungs- und Genehmigungsrechts einen interessanten Untersuchungskontext dar. 

Hier geht es zur Vollversion (pdf)