Aktuelle Ausgabe

pnd|online I|2018 



Editorial I|2018

Themenschwerpunkt: Planen in der »Status-Quo-Gesellschaft« – Wie ist Wandel möglich?

Klaus Selle: Planung in der »Status-Quo-Gesellschaft«: zehn skeptische Fragen. Oder: Plädoyer für die Wiederbelebung der Kunst des systematischen Zweifels. Ein Vortrag 

Heinz Bude & Rainer Danielzyk: Planen in der Status-Quo-Gesellschaft. Soziologe Heinz Bude im Gespräch mit Rainer Danielzyk 

Michael Steier: Bürgerinitiativen und Stadtentwicklung: Ergebnisse einer schriftlichen Befragung der Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen

Ulrich Burmeister: Bürgerabstimmung in Bielefeld zur Stadtbahnlinie 5. Ein Praxisbericht

Deike Peters: Städtischer Wandel in Los Angeles: Von NIMBY zu YIMBY?


Umschau

Harriet Ellwein, Michaela Bonan: »Das Halbe für das Ganze« – Tägliche Praxis multilateraler Kommunikation und Governance im Projekt »nordwärts« in Dortmund

Ullrich Sierau & Klaus Selle: »Ohne die Stadtgesellschaft geht es nicht« Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau im Gespräch mit Klaus Selle

Julian Ermert: Das Ebenenproblem zwischen Bürgern und Planern in partizipativen Stadtentwicklungsprozessen – Der Vermittlungsversuch eines Praktikers

Luise Adrian & Ricarda Pätzold: Rathausforum Berlin. Der weite Weg zur »neuen Liebe«

Dirk Kron: Perspektivplan Freiburg und Partizipation: ein lernender Prozess als Multistakeholder-Dialog.

Samuel Mössner, Tim Freytag, Byron Miller: Die Grenzen der Green City. Die Stadt Freiburg und ihr Umland auf dem Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung?

Daniela Zupan & Mirjam Büdenbender: Neoliberale Stadtentwicklung in Transformation: Das Beispiel Moskau, 1992-heute 

Kurt Berlo, Daniel Schäfer und Oliver Wagner: Stadtwerke-Neugründungen in Deutschland – eine Bilanz der Periode auslaufender Konzessionsverträge für örtliche Strom- und Gasverteilnetze


Vermischtes – 
Lesetipp

Einfach nur dagegen – Ein Lesetipp von Claus-C. Wiegandt

 
...  zur Gesamtausgabe pnd|online I|2018

ISSN 1868 - 5196